Ausflug Stromboding Wasserfall

Ausflug nach Hinterstoder Nationalpark Kalkalpen zum Sehenswerten 11 Meter hohen Wasserfall des Flußes Steyr.

Excursion to Hinterstoder Kalkalpen National Park to see the 11m high waterfall of the Steyr river.

Der Stromboding ist nicht schwer zu finden ,auf der Landstrasse nach Hinterstoder ist er gleich bei der Einfahrt nach der Ortstafel Hinterstoder, kleiner Parkplatz auf der rechten Seite .Genaue Beschreibung finden Sie ganz unten.

The Stromboding is not difficult to find, on the country road to Hinterstoder it is right at the entrance to the Hinterstoder sign, small parking lot on the right. You will find a detailed description at the bottom.

Der Spaziergang dauert von hier nur ein paar Minuten,denn markierten schmalen Weg beim Parkplatz hinunter,er befindet sich auf dem Wanderweg Flötzersteig.

(Falls jemand den Wanderweg Flötzersteig gehen möchte ,dieser beginnt beim Gasthaus zur Steyrer Brücke,und die Wanderung zur Steyr Ursprung dauert mehrere Stunden)

The walk from here takes only a few minutes, because the marked narrow path down at the parking lot is on the Flötzersteig hiking trail.

(If someone wants to take the Flötzersteig hiking trail, this starts at the Gasthaus zur Steyrer Brücke, and the hike to Steyr Ursprung takes several hours)

Zu sehen ist der Fluss Steyr der sich an einer sehr engen Stelle durchzwängt.

You can see the Steyr river which squeezes through in a very narrow place.

Ich habe zuerst noch etwas die interessante schöne Umgebung erkundet.

I first explored the interesting, beautiful surroundings.

Auf diesen Fluss wurde früher wichtige Holztransporte durchgeführt,der Wasserfall war eine der gefährlichsten Stellen da sich ich hier die Baumstämme des öfteren verkeilten,man musste die Schneeschmelze abwarten, oder ausgiebige Regenfälle.Mit langen Stangen versuchten die Männer zu verhindern, dass sich die Bloche verkeilten. Da diese Arbeit hauptsächlich bei Hochwasser durchgeführt wurde, standen die Männer oft bis zum Bauch im Wasser.Bei der starken Strömung musste man sehr schnell sein. Trotz der schweren Steigeisen konnten sie sich kaum auf den Stämmen halten. Jeder hatte mit sich selbst zu tun und konnte nicht auf andere achten. Deshalb fiel es nicht auf wenn ein Kamerad fehlte. Erst wenn sie in dem aufgewühlten, schmutzigen Wasser suchten fanden sie ihren ertrunkenen Kameraden.Die Bloche wurden mit Eisenklampfen zu einem Floss zusammengebunden, damit kein Stamm verloren gehen konnte. Auf der Schnittseite der Bloche waren schwere Eisenketten mit Spitzen an den Gliedern zur Befestigung eingeschlagen.Damals wurden mit voller Absicht nur Nichtschwimmer als Flößer eingestellt. Man wollte erreichen, dass die Männer auf Leben und Tod mit dem Floss verbunden waren und in gefährlichen Augenblicken nicht Absprangen und das Holz im Stich ließen.Der Fluss war früher die einzige erschwingliche Möglichkeit Holz zu befördern. Es gab kaum geeignete Straßen und nur wenige LKWs für den Transport.

In the past, important timber transports were carried out on this river, the waterfall was one of the most dangerous places because I often wedged the tree trunks here, you had to wait for the snow to melt, or heavy rains. With long poles, the men tried to prevent the bloches from getting wedged , Since this work was mainly carried out at high tide, the men often stood up to their stomach in the water. Despite the heavy crampons, they could hardly stay on the trunks. Everyone was dealing with themselves and could not pay attention to others. Therefore, it was not noticeable when a comrade was missing. Only when they searched the troubled, dirty water did they find their drowned comrade. The bloche were tied together with iron to form a raft so that no trunk could be lost. Heavy iron chains with tips were attached to the links on the cut side of the block for fastening, at that time only non-swimmers were deliberately employed as rafters. The aim was to ensure that the men were connected to the raft at life and death and did not jump off at dangerous moments and let the wood down. The river was formerly the only affordable way of transporting wood. There were hardly any suitable roads and only a few trucks for transportation.

Die Brücke über den Fluss ist in einer anderen Richtung ein paar Hundert Meter unterhalb des Wasserfalls.

The bridge over the river is in a different direction a few hundred meters below the waterfall.

Andere Seite des Flusses Steyr,jetzt geht es wieder zurück zum eigentlichen Ziel des Ausfluges.

Other side of the river Steyr, now it’s back to the actual destination of the excursion.

Hier ist der Abgang auf eine kleine Plattform.

Here is the exit to a small platform.

Stromboding Wasserfall bei starken Regen oder Schneeschmelze sind zwei Wasserfälle zu sehen.Stromboding waterfall in heavy rain or melting snow, two waterfalls can be seen.

Ich hätte noch ein paar ander Fotos gemacht aber durch das Starke Sonnenlicht sind sie leider untauglich geworden.

I would have taken a few other photos, but unfortunately the sunlight made them unusable.

Vielen Dank für Ihren Besuch.Bilder und Infos so bald wieder neue vorhanden sind werden diese wieder Aktualisiert.

Thank you for your visit. Pictures and information will be updated as soon as new ones are available.

https://www.shoop.de/invite/yddszmxWCl/

Anreise: Von Salzburg ,Linz, Wien.
Von A1 in Sattledt Voralpenkreuz auf A 9 Richtung Graz Wechseln,bis St.Pankratz ,in St. Pankratz Ausfahren links Abbiegen,
auf der Pyhrnpass Strasse B138 Richtung Kirchdorf fahren ,nach ca.1 KM.
vor dem Wilderer Museum St. Pankratz links Abbiegen bis Tambergau und Richtung Hinterstoder Fahren .
Kleiner Parkplatz auf der rechten Seite in Tambergau einige Kilometer vor Hinterstoder.

Anreise: Von Graz:
Auf A 9 Richtung Liezen,und St.Pankratz ,in St. Pankratz Ausfahren links Abbiegen,
auf der Pyhrnpass Strasse B138 Richtung Kirchdorf fahren ,nach ca.1 KM.
vor dem Wilderer Museum St. Pankratz links Abbiegen bis Tambergau und Richtung Hinterstoder Fahren .
Kleiner Parkplatz auf der rechten Seite in Tambergau einige Kilometer vor Hinterstoder.

Arrival: From Salzburg, Linz, Vienna.
From A1 in Sattledt Voralpenkreuz change to A 9 in the direction of Graz, to St.Pankratz, turn left in St. Pankratz,
Drive on Pyhrnpass Strasse B138 towards Kirchdorf, after about 1 KM.
Turn left before the Wilderer Museum St. Pankratz to Tambergau and drive towards Hinterstoder.
Small parking lot on the right in Tambergau a few kilometers before Hinterstoder.

Anreise: Von Graz:
Auf A 9 Richtung Liezen,und St.Pankratz ,in St. Pankratz Ausfahren links Abbiegen,
auf der Pyhrnpass Strasse B138 Richtung Kirchdorf fahren ,nach ca.1 KM.
vor dem Wilderer Museum St. Pankratz links Abbiegen bis Tambergau und Richtung Hinterstoder Fahren .
Kleiner Parkplatz auf der rechten Seite in Tambergau einige Kilometer vor Hinterstoder.

5 replies to “Ausflug Stromboding Wasserfall

Schreibe eine Antwort zu Irotchka Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star