Pießling Ursprung -Pyhrn Priel Naturwunder

Fortsetzung von Teil 1 Sensenschmiede Roßleithen.Link von Teil 1 ist gleich unterhalb hier.

Continuation of Part 1 Sensenschmiede Roßleithen. Link from Part 1 is just below here.

https://g-rue-n-berger.com/2019/03/25/sensenschmiede-rossleithen/

Weg zur Quelle – Diese Wanderung in der Region Pyhrn-Priel im Toten Gebirge in Oberösterreich führt von Roßleithen zum Ursprung der Pießling.

Way to the source – This hike in the Pyhrn-Priel region in the Totes Gebirge in Upper Austria leads from Roßleithen to the origin of the Pießling.

Die Wanderung beginnt hier beim Parkplatz beim Gasthaus Sensenschmiede/The hike starts here at the parking lot at the Gasthaus Sensenschmiede.

Begleitet vom Rauschen des Wassers gehen ich und meine Frau den Weg hinauf ,und auf gleichem Weg nach der Besichtigung wieder zurück bis zur Brücke Richtung Gleinkersee,Gleinkersee erscheint als nächster und letzter Teil dieser Wanderung.

Accompanied by the murmur of the water, I and my wife walk up the path, and after the visit in the same way back to the bridge towards Gleinkersee, Gleinkersee appears as the next and last part of this hike.

Die Pießling in Roßleithen

Vorbei bei der alten Sensenschmiede/Past the old scythe smithy.

Nach einigen Metern kommt hier die Stummer Mühle,eine der letzten zweigängigen Bauernmülle der Pyhrn Eisenwurzen.

After a few meters there is the Stummer Mühle, one of the last two-course farm waste from the Pyhrn Eisenwurzen.

Die Mühle ist absolut Sehenswert,ist sie doch schon eine Rarität.

The mill is extremely worth seeing, as it is already a rarity.

Und sie soll Funktionieren da sie vor ein paar Jahren Repariert wurde/And it is said to work since it was repaired a few years ago.

After about 1 kilometer after the mill, there is the crossing on the left over a bridge to the Gleinkersee.

Nach ca 1 Kilometer nach der Mühle ,ist links der Übergang über eine Brücke zum Gleinkersee.

Auf dem Weg ins Auge fällt die 50 Jahre alte vernietete Druckrohrleitung,die ein kleines Kraftwerk im Werksgelände betreibt.

On the way, the 50-year-old riveted pressure pipeline, which operates a small power plant on the factory premises, catches the eye.

Diese Wanderung entlang des Baches von der Schmiede und der Rohrleitung dauert nicht sehr lange,je nach Tempo ca. eine halbe Stunde bis zur Quelle .

This hike along the stream from the smithy and the pipeline does not take very long, depending on the pace, about half an hour to the source.

Eine kleine Aussichtsterrasse/A small panoramic terrace.

Hier ist der Übergang zum Gleinkersee/Here is the transition to the Gleinkersee.

Die Steine im Bach sind hier von dicken Moos umgeben.

The stones in the stream are surrounded by thick moss.

Noch ein Platz zum Verweilen/Another place to stay.

Another information board about the source/Noch eine Infotafel zur Quelle.

Blick nach oben zu den Wasserfällen/Looking up to the waterfalls.

Hier ist schon der Aufgang ,nur noch ein paar Meter/Here is the staircase, just a few more meters.

Der Weg nach oben ist etwas enger,und mit Geländer gesichert.

The way up is a little narrower and secured with railings

Hier kann man die großen Wassermassen bestaunen, die aus ca. 30 Metern Tiefe aus einer der größten Karstquellen der Ostalpen kraftvoll nach oben strömen.

Here you can marvel at the large water masses that flow powerfully upwards from a depth of around 30 meters from one of the largest karst springs in the Eastern Alps.

Im Durchschnitt treten rund 2000-2500 Liter Wasser pro Sekunde aus der Quelle ,Bei der Schneeschmelze oder bei starken länger anhaltenden Regen können es bis zu 40.000 Liter pro Sekunde sein.

On average, around 2000-2500 liters of water per second emerge from the source. When the snow melts or during heavy, prolonged rain, it can be up to 40,000 liters per second.

Vielen Dank für Ihren Besuch,es Folgen weitere Infos und Bilder.

Erhalten Sie etwas Geld zurück bei jeden Einkauf im Internet,Link ist hier gleich unten !

https://www.shoop.de/invite/yddszmxWCl/

6 replies to “Pießling Ursprung -Pyhrn Priel Naturwunder

Schreibe eine Antwort zu Sella Moll Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star