Stillensteinklamm-Strudengau Grein

Der Weg durch die Stillensteinklamm beginnt direkt bei der Donau unterhalb Grein im Strudengau  , von Grein kommend auf linker Seite ,Zufahrt unter eine Eisenbahnbrücke,Parkplätze vorhanden.
Hier wandert man entlang des Gießenbaches .

Weitere Wandermöglichkeit beim Parkplatz direkt in Grein an der Donau, beim Campingplatz, man steigt hinauf zum historischen Stadtplatz und beginnt bei den Markierungsschildern des Weges Nr. 9 folgend die Tour,ca. 3 Kilometer bis zum Klammeingang.


Es geht anfangs noch recht flach mit nur kurzen steilen Abschnitten in die Klamm hinein.

Die Stillensteinklamm ist wildromantisch,
mit teils mächtigen und bemoosten Felsen und erfüllt vom Rauschen des dortigen Flusses.

Die Klamm zählt zur schönsten ihrer Art im Mühlviertel.



Ab und zu Überquert man denn Bach über Brücken.


Die Stillensteinklamm in Grein ist immer einen Besuch wert,
besonders wenn man Waldluft atmen möchte, Kraft tanken, Stille geniessen, dem Plätschern des Baches zuhören oder Natur pur erleben möchte.

Ein gewaltiges Felsendach begegnet einem auf diesen Weg.Dieser Platz trägt den Namen die Steinerne Stube.

Die Wettervorhersage ist sehr zuverlässig.

Die Stillensteinklamm ist hervorragend geeignet für eine Wandertour für die Familie sowie für alle die eine wildromantische Klammschlucht durchwandern wollen. Auch die Länge des Weges ist gerade passend für Familien bzw. für alle die bei Schönwetter oder heißen Tagen wandern wollen. Dieser Weg führt zu fast 90% durch den Wald. Das Gasthaus Aumühle am Ende der Tour hat auch einen schönen Gastgarten wo man sich stärken kann bevor man diesen Weg wieder zurück wandert.
Die Wanderung  durch die Stillensteinklamm beträgt gut  ca. 1 bis 1,1/2 Stunden. Mit Kindern und älteren Personen kann es  etwas länger dauern.

Teilweise verschwindet der Bach und findet seinen Weg unterirdisch.

Übergang zur anderen Seite der Schlucht

Später geht es dann, über zahlreiche unregelmäßig geformte Stufen und steile Wege hinauf zum Ausgang der Klamm.

Wildromantische Schlucht ,auch kühl an heißen Tagen
Wildly romantic gorge, even on hot days

Beim Rückweg wird der letzte Teil des Weges anders gewandert mit Blick zur Donau.

Burg Werfenstein und die Donau
Castle Werfenstein and River Danube

Blick zur Eisenbahnbrücke ,Parkplatz und Donau.

Blick zum Parkplatz und Eisenbahnbrücke
Rückweg
View to the parking lot and railway bridge
way back
Danube and Ship
Blick zur Donau am Rückweg

Vielen Dank für Ihren Besuch ,wenn es Ihnen gefallen hat Empfehlen sie mich weiter.Weitere Infos und weitere Bilder folgen.

https://www.getmore.de/gruenbergers-shop/

7 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s